Tiere auf dem Stockengut

Legehennen – Hühner

Auf dem Stockengut legen 1’000 Hühner täglich die feinen Eier. Die Hennen leben in einem Bio-konformen Stall mit gedecktem Aussenklimabereich für die stürmischen Regenwettertage, einem Allwetterplatz für den Alltag und natürlich den grosszügigen Weiden für’s Wohlbefinden der Tiere. Hier können sie ihren Bewegungsdrang ausleben und nach Lust und Laune Scharren, sich in den Holundersträuchern verstecken oder bei Sonnenschein auch einfach den Schatten geniessen.

Legehennen sind wahre Schwerarbeiterinnen: Fast täglich legen sie ein Ei, im Jahr rund 300 Stück. Dabei fressen sie nur 120 g Futter pro Tag und trinken rund 2 dl Wasser.

Das Huhn hat alle 24 Stunden einen Eisprung. Bis zum fertigen Ei dauert es rund 10 Tage. Das Ei ist ein veritables Kunstwerk und für uns Menschen ein Genuss. Frische Eier sind ungekühlt während rund 3 Wochen haltbar.

Die Farbe der Eier ist genetisch fixiert: Wenn die Ohrscheibe des Huhns dunkel gefärbt ist, ist das Ei braun. Ist das Ohrläppchen hell, legt die Henne weisse Eier. Die Inhaltsstoffe sind gleich und auch der Geschmack ist identisch, ob braunes oder weisses Ei.